WH-MDC05f3e5

Aus Aquarea Club
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der 5 kW Monoblock besitzt das selbe Gehäuse wie das 9kW Gerät.

Die WH-MDC05f3e5 (hier im Wiki und im Forum auch Geisha genannt) ist eine Wärmepumpe und ist zur Zeit interessanteste Gerät der Aquarea Reihe, ein 5kW Monoblock mit exzellenten Leistungswerten.

News in 2017: Die Geisha kommt als H-Serien-Version!!!

High-Tech-Pana
COP's und Leistungsdaten



Inhaltsverzeichnis

Links zu Original Dokumenten


Achtung: Beim Service manual ist auf Seite 21 ein Fehler. Dort wird PS1 mit 400V 3ph angegeben. Auch wird der Backup heater (interner Heizstab) als von PS1 versorgt angezeigt. Das ist falsch. Die Spannungsversorgung an PS1 ist 230V 1ph. Der Backup heater hängt am PS2 zusammen mit dem booster heater (Warmwasser Heizung).

Technische Daten

COP lt. BAFA-Liste

A-7 / W35 A2 / W35 A10 / W35
3,38 3,88 5,49

Leistungsdaten nach Herstellerangaben

Heizleistung bei verschiedenen Vorlauftemperaturen:

COP.jpg


Kühlleistung der 5 kW Pana .png

>>> Link auf französische Seite mit Daten zum Heizbetrieb auch für Vorlauftemperaturen unter +30°C (Sowie Kühlbetrieb) <<<

Arbeitszahlen in der Praxis

Weitere Infos zu den real in der Praxis erreichbaren Arbeitszahlen finden sich zudem auf den Seiten der Referenzanlagen.

Heizleistung

Es wurde beobachtet, dass der kleine Monoblock unter guten Bedingungen auch mehr als 5kW leistet. Da die Anlagen alle noch keinen vollen Winter gelaufen sind, bleibt abzuwarten wie die Heizleistung bei knackig kalten Temperaturen aussieht. Falls noch nicht bekannt: Wie finde ich die benötigte Heizleistung heraus?

Einsatzgrenzen

Laut Datenblatt ist die WP bis -20°C freigegeben, laut Auskunft auf der ISH 2015 macht sie bei -28°C endgültig "dicht" und nimmt ab -25°C wieder den Betrieb auf. Kühlen funktioniert nicht unter 16°C Aussentemperatur. Wenn man also in ein aufgeheiztes Haus kommt und die Aussentemperatur ist unter 16°C (z.B. nachts) kann die Panasonic nicht kühlen.

Mindest-Rücklauftemperatur

Die Geisha besitzt eine Sicherheitsabschaltung des Kompressors, wenn die Rücklauftemperatur unter ca. 20°C fällt. Dann wird nur mit dem internen Heizstab geheizt, um Probleme beim Abtauen zu verhindern. Ist die Stromzufuhr des internen Heizstabes abgeklemmt, geht die Wärmepumpe in Störung. Im normalen Betrieb kommt dieser Zustand nicht vor. Es sind jedoch 2 Szenarien aufgefallen, in denen man von dieser Funktion überrascht werden kann:

Warmwassererzeugung mit Puffer und FriWa
Wird direkt vor dem WW-Zyklus eine größere Menge Wasser gezapft, so kann der untere Bereich des Puffers durchaus unter 20°C haben. Wurde der Heizstab deaktiviert, kann es zur Störung kommen.
Estrich trocknen
Wird der Neubau in der kalten Jahreszeit mit der Geisha getrocknet, so kann der Rücklauf leicht unter die 20°C-Marke fallen. Abhilfe schafft hier nur: Umwälzpumpe höher einstellen und erstmal mit wenigen Heizkreisen anfangen. Steigt die RLT über 25°C, kann man den nächsten Heizkreis dazunehmen, und immer so weiter.

Lautstärke

Akkustik der 5 kW Pana.png

Bisher wird von allen erbauten Anlagen gleichlautend berichtet, dass der Monoblock nur zu hören sei, wenn man davor steht. Selbst die Installation unter Schlafzimmer-Fenstern scheint nicht zu stören. Zum Einschätzen der Lautstärke gibt es Videos von einem unserer User: Youtube-Link

Es soll aber nicht unerwähnt bleiben, dass sich das Geräusch natürlich im Laufe der Jahre verändern kann: Lüfter sind mechanische Bauteile, Lager verschleißen. Das gilt natürlich für jede LWWP. Erfahrungen damit werden hier im Laufe der Zeit sicher aufgeschrieben werden.

Bezugsquellen

Der 5 kW Monoblock wird von Mark fotografiert, bevor er auf die Reise geht.

Die in den ersten Referenzanlagen verbauten Geräte wurden mit großer Zufriedenheit von PmCopPack aus England bestellt. Mark ist sehr hilfsbereit und hat schon viel Erfahrung damit, die Wärmepumpen nach Deutschland zu liefern. Inklusive Versand werden je nach Wechselkurs etwas über dreitausend Euro fällig.

Ähnliches gilt auch für einen Händler aus Frankreich (confort market), bei dem schon einige Panas geordert worden sind. Weitere Informationen auf der Seite Sammelbestellung 1


Natürlich ist das Gerät auch direkt in Deutschland erhältlich.

Z.B. bei der Fa. Engelhardt, die zudem gegen Aufpreis einen Inbertriebnahmeservice für den Monoblock anbietet.


Zubehör

Für die WH-MDC05F3E5 ist auch ein Wlan-Modul erhältlich, welches in die Zuleitung zwischen dem Monoblock und der serienmäßigen Kabelfernbedienung "geklemmt" wird, durch das eine Bedienung der Pana über das Heimnetzwerk sowie auch aus dem Internet möglich ist.

Mehr Infos dazu im Lauf der Zeit z.b. in diesem Faden im HtD: Link zum Thread im HtD

Specialsites zur WH-MDC05F3E5

Installation des 5 kW-Monoblocks

Installateure

An- und Einblicke

Referenzanlagen mit der Geisha

Tuning der Geisha

Der Wärmeerzeuger ...

Eine Wärmepumpe "übergibt" die im Kältekreis "erzeugte" Wärmeenergie mittels Wärmetauscher an das Heizkreiswasser.

Dieser Vorgang ist auch bei dem 5 kW-Monoblock (WH-MDC05F3E5) am effektivsten, wenn die Temperaturdifferenz zwischen der aus dem Heizkreis kommenden Rücklauftemperatur und der von der Pana zu leistenden Vorlauftemperatur etwa 3 bis 5 Kelvin beträgt.

Durch die Drehzahlregelung des Verdampferlüfters, sowie der Leistungsregelung des Verdichters im Kältekreis und zusätzlich mit der Drehzahlsteuerung der internen Hocheffizienz-Umwälzpumpe, ist die vollmodulierende 5 kW Luft-Wasser-Wärmepumpe von Panasonic sehr gut direkt ohne weitere Bauteile (Pufferspeicher, Mischerregelung usw.) an der Wärmeverteilung zu betreiben.

Mit dieser Wärmepumpe kann man den Volumenstrom im Heizwasserkreis sehr präzise anpassen, um die jeweils benötigte Umlaufmenge durch den internen Plattenwärmetauscher strömen zu lassen, damit die Vorlauftemperatur und die Heizleistung immer genau dem aktuellen Bedarf entspricht. Daher sind in der Niedertemperatur-Flächenwärmeverteilung im Haus zusätzliche Regeleinrichtungen meist unnötig ... zudem mit etwas "Kniff" auch sogar mit Heizkörpern ganz ohne Thermostatventile


!Mit einem Klick geht's hier zur Hauptseite zurück!