Anlage Dieskopp

Aus Aquarea Club
Wechseln zu: Navigation, Suche

In dieser Anlage wird die Pana in einen Neubau verpflanzt, zusammen mit allerlei "Experimenten" wie Solarthermie, PWT zur Brauchwasservorwärmung, Erdwärmetauscher etc...

Nachzulesen im Moment noch im HtD-Forum in diesem Thread.

Aktueller Arbeitsstand ist die fertige Montage auf dem Fundament aus KG Rohren, die mit Beton verfüllt wurden:

Fundament Dieskopp.jpg

Die Schwingungsdämpfer stammen aus dem Fundus von Pana MB (Anlage lowEnergy).



Es ist Geschafft!


Dank technischer und seelischer Unterstützung unzähliger Geisha`s Liebhaber aus dem Haustechnikdialog ( http://www.haustechnikdialog.de/Forum/30/Waermepumpen ) konnte ich meinen Plan quasi komplett umsetzen.

Der Weg dort hin war nicht immer einfach und einiges war auch völlig falsch gedacht (siehe ersten Post: http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/173341/Panaalarm-im-Norden-eine-Asiatin-wird-Norddeutsch-oder-ist-die-MDC05f3e5-zu-stark-bist-du-zu-schwach- und diesen hier: http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/173341/Panaalarm-im-Norden-eine-Asiatin-wird-Norddeutsch-oder-ist-die-MDC05f3e5-zu-stark-bist-du-zu-schwach-?page=8 ) -> "....Meine Beschreibung bzw. Wunschvorstellung im Startpost paßt vorne und hinten nicht, dat kann so gar nicht funktionieren....jedenfalls nicht bei meiner Hydraulik. Es wird vielmehr so laufen, anhand der Hydraulik, daß die ST bei Sonnenschein das Haus mit beheizen wird (zum Teil auch im Winter) und WW bereitstellt, der dann, wenn erforderlich noch von den DLE nach erhitzt wird. Dies läuft solange, bis sich die UWP der Geisha abschaltet (Sommerbetrieb, Heizkreis schaltet ab). ..."


Im Prinzip aber besser als gedacht ! :D

In den nächsten Tagen werde ich das Projekt und dessen Umsetzung hier mit Bild und Text aufarbeiten.


VG, Dieskopp


   Zu den anderen Referenzinstallationen <~ Link