Testseite

Aus Aquarea Club
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo... ich hab mal eine Frage, und zwar bin ich bei der Planung einer Dachgeschosswohnung Ständerbauweise (Wände und Decke 30 cm) mit ca 100qm 1 Küche 2 Wohnzimmer 2Zimmer und 2 Bäder da ich mit meiner Tochter zusamenwohnen werde und trozdem getrennt leben möchte. Und die lezte zeit viel über Luft Wasser Wärmepumpen Panasonic 5kw gelesen habe die Frage würden die 5kw reichen??? Weis natürlich das man das berechnen muss aber so über dem Daumen geschätzt müsste das reichen oder????? Wohne in Südtirol auf 600m, und im Winter kaum mal unter -6 C° und wenn mal grad ein paar Tage.... mfg


Auch Hallo ...

die Leistung der WH-MDC05f3e5 (Geisha) wird für eine 100m² Wohnung mit entsprechend geringem Wärmebedarf sicherlich genügen. Wichtig ist aber die möglichst optimale Auslegung der Wärmeverteilung in der Wohnung. Geringe Heizwassertemperaturen sollten beispielsweise mit einer Flächentemperierung an Wand oder Fußboden funzen.

Meine Geisha ist nun auch schon bei bis zu -18 Grad gelaufen ... dabei aber maximal mit +32 Grad Vorlauftemperatur ... zudem habe ich den internen E-Heizstab komplett abgeklemmt, wodurch die Effizienz nur für die Raumtemperierung insgesamt (JAZ 4,62) ziemlich zufriedenstellend ist.

Wie ist denn die Warmwassererwärmung angedacht? Bei 1 bis 2 Personen ist unter Umständen ein vollelektronischer Durchlauferhitzer anzuraten!

MfG

lowenergy


Hallo,ja in der ganzen Wohnung Fuss bodenheizung und wenn nötig in den Bädern zusetzlich eine Wandheizung ... und an einen 200 lt Wasserspeicher, da ich von einem Durchlauferhitzer mit Strom nicht kenne... Werd mich mal schlau machen.... Danke