Anlage pi 31416

Aus Aquarea Club
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unser nachhaltiges Haus

Einleitung

Im September 2023 haben wir nach überschlägiger Berechnung unseres Verbrauchs und geplanter Wärmedämmung ein "Leisha" R290 7KW erworben. Dieser Artikel soll die Planungen und das gelernte Wissen dokumentieren.

Geografische Lage

Bei Uelzen.

Haus

Reihenendhaus Baujahr 1955 mit einem Holzrahmen-Erweiterungsbau aus 2019. Ca. 60m² im Neubaubereich und 75m² im Bestandsgebäude. Es gibt einen unbeheizten Keller im Bestandsgebäude. In diesem steht die Haustechnik.

Isolierung

Angebauter Bereich entspricht ENEV 2016 Standard. Oberste Geschossdecke im Altbau ist mit 24cm, u < 0,24 W/m²K gedämmt. 2024 ist geplant im Bestand die Außenwände u < 0,24 W/m²K zu dämmen und die 2-fach verglasten Fenster mit 3-fach verglasten zu ersetzen.

Energetische Infrastruktur

Die Vorbesitzer haben ab 2019 folgende Infrastruktur geschaffen

  • einen wassergeführten Grundofen mit manueller Scheitholzbefeuerung
  • 8 m² Solarthermieanlage von Paradigma, STAqua II
  • 2x PS2Plus 500 Liter Pufferspeicher mit Frischwasserstation
  • Steuerung erfolgt über eine Systa Comfort II von Paradigma

Heizsysteme

Erwärmung der Räume erfolgt über Heizkörper. Haus wird aktuell nicht richtig warm, da zum einen die installierte Anlage im Winter nicht ausreichend Wärme bereitstellt. Zum anderen die Heizkörper für geringe VL - Temperaturen unterdimensioniert scheinen.


Hydraulikplan

20230907144136 00001.jpg

Ersten Überlegungen hydraulische Einbindung "Leisha"

  • Steuerung über Systa Comfort möglich oder Eigensteuerung?
  • Ggf. zwei Heizkreise installieren, da Wohnzimmer/Küche mit 55m² durch den Ofen sehr gut beheizt werden.


Zwei Entwürfe zur Diskussion

WP Einbindung ohne Puffer.jpg

WP_einbinden_via_puffer

Rücklaufreihenspeicher

Hier wird der Reihenspeicher erklärt.

Hier im Wiki und auch in diesem Vortrag wird erklärt warum die Einbindung eines Pufferspeichers/Schichtenspeichers für eine WP Energieverschwendung ist. Ein Artikel zu Schichtungseffizienz und WP

Rohrnetz

Zwei Stränge aus 22mm Kupferrohr, mit Abzweigung je 15mm zu Heizkörpern. Gute Einführung von Bosy: Rohrnetzberechnung

Text der Überschrift
Strömungsgeschwindigkeit m/s 22/20 mm Kupfer 15/13 mm Kupfer
0,3 5,6 L/min 2,4 L/min
0,5 9,4 L/min Beispiel 4 L/min
0,8 15 L/min 6,4 L/min

Heizleistung überschlägig

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: /bin/bash: warning: setlocale: LC_ALL: cannot change locale (C.UTF-8) convert: unable to open image `/mnt/web219/b0/86/5203886/htdocs/mediawiki_03/images/4/44/Bildschirmfoto_2023-09-10_um_21.41.55.png': No such file or directory @ error/blob.c/OpenBlob/2960. convert: no images defined `/tmp/transform_55c128eb24a6.png' @ error/convert.c/ConvertImageCommand/3229. Error code: 1

Umbau und Erweiterungen

Offene Fragen

  • Worauf sollte man bei der Installation achten? Welche Rolle spielt Erweiterbarkeit?

folgt Bilddokumentation und Beschreibung aller Umbau- und Erweiterungsphasen.

Nachhaltigkeitsaspekte

Betrachtung der Nachhaltigkeit der verschiedenen Aspekte des Hauses.

Siehe auch

Weblinks

  • [Weitere Ressourcen]

Einzelnachweise

<references /> ```

Tools

Danfoss Basic on MacOs

Für die Berechnung der Heizlast und Auslegung der Heizlast wurde mir im HTD-Forum Danbasic 7 empfohlen. Da ich gerade nur einen Mac habe musste Windows emuliert werden.

  1. UTM installieren (opensource Qemu Gui - Emulator für "Betriebssysteme")
  2. CrystalFetch installieren (download windows iso)
  3. Download Windows 11 x64
  4. ISO in UTM laden und Konfiguration abschließen (mutig immer weiter klicken und ggf. anpassen)
    1. workaround für Installation https://www.alitajran.com/this-pc-cant-run-windows-11/
  5. SharedFolder anlegen mit DanFossBasic ExeDatei
  6. Virtualisierung starten und Windows initialisieren (dauert)